Kopfzeile

Willkommen in der Einwohnergemeinde Baar
close

Kontakt

Schalteröffnungszeiten
  • Mo: 08.00 - 11.45 Uhr, 13.30 - 18.00 Uhr
  • Di-Fr: 08.00 - 11.45 Uhr, 13.30 - 17.00 Uhr

Gemeinde Baar
Rathausstrasse 6
6341 Baar

Anfahrtsweg/Map

Inhalt

Übersicht Bildung

Willkommen in der Rubrik Bildung!

Spielgruppe

 

Unternehmensphilosophie der Schulen Baar

"unverwechselbar" bildet die Unternehmensphilosophie der Schulen Baar ab, sie macht Schulkultur bewusst und sichtbar.

Webseite der Schulen Baar.

"unverwechselbar" steht für

  • eine Bevölkerung, die in Schulfragen zukunftsorientiert entscheidet.
  • eine Behörde, die optimale Rahmenbedingungen zum Schule machen bietet.
  • Eltern, die mit ihrem wohlwollenden Antwortverhalten und der zugesagten Verantwortungsübernahme Lehrpersonen den Rücken stärken.
  • eine Lehrerschaft, die auf der Basis verbindlicher Vereinbarungen grösstmögliche Partizipation wagt.


Broschüre "unverwechselbar" (pdf)


Kindergarten

Der Besuch des Kindergartens ist im 1. Jahr freiwillig, das 2. Kindergartenjahr hingegen ist obligatorisch. Aufgenommen werden Kinder, die bis Ende Februar vier Jahre alt sind. Der Besuch des Kindergartens wird den fremdsprachigen Kindern sehr empfohlen, weil sie hier zusätzlich Deutschunterricht erhalten.


Die neunjährige Schulpflicht

Kinder, die Ende Februar das sechste Altersjahr erfüllen, werden nach den Sommerferien schulpflichtig und treten in die Schule ein. Erfüllen sie bis Ende Mai das sechste Altersjahr, sind sie zum Schulbesuch berechtigt. Die Schulpflicht dauert 9 Jahre, nämlich 6 Jahre Primarschule und 3 Jahre kooperative Oberstufe (Sekundarstufe I).


Für Kinder ohne Deutschkenntnisse

Neuzuziehende schulpflichtige Kinder, die keine oder kaum Deutschkenntnisse haben, werden für einen gewissen Zeitraum in einer Kleinklasse Deutsch (KKD) unterrichtet. Kinder mit wenig Deutschkenntnissen werden in der Regelklasse durch zusätzlichen Deutschunterricht unterstützt.
 

Schulsozialarbeit

Kinder und Jugendliche sind im Verlauf ihrer Schulzeit und Entwicklung vielfach mit Situationen und Herausforderungen konfrontiert, welche sie selbst, ihr Umfeld und die Schule zum Teil sehr stark belasten können. Zahlreiche Probleme treten vorübergehend auf und können mit wenig Unterstützung selbst gemeistert werden. Andere wiederum dauern über einen längeren Zeitraum an und sind derart vielschichtig, dass sie eine gesunde und natürliche Entwicklung gefährden können. Und daher aussenstehende Unterstützung benötigen. 

Weitere Informationen zur Schulsozialarbeit


Unverwechselbar