Sprunglinks

Kopfzeile

Willkommen in der Einwohnergemeinde Baar
close

Kontakt

Schalteröffnungszeiten
  • Mo: 08.00 - 11.45 Uhr, 13.30 - 18.00 Uhr
  • Di-Fr: 08.00 - 11.45 Uhr, 13.30 - 17.00 Uhr

Gemeinde Baar
Rathausstrasse 6
6341 Baar

Anfahrtsweg/Map

Inhalt

Baarer Rabe

Die Gemeinde Baar vergibt zusammen mit dem ABRAXAS Festival den Baarer Raben.

Baarer Rabe

In Zusammenarbeit mit ABRAXAS, dem Zentralschweizer Kinder- und Jugendliteratur-Festival wurde ein Konzept entwickelt, das einerseits Autorinnen und Autoren von Kinder- und Jugendbüchern unterstützt, andererseits junge Baarerinnen und Baarer ins Kulturleben einbindet. Der „Baarer Rabe“ wird jedes zweite Jahr ausgeschrieben; am Wettbewerb können Autorinnen und Autoren teilnehmen, die noch kein Buch für Kinder oder Jugendliche veröffentlicht haben. Eine Fachjury wählt aus den eingesandten Texten das Preisträgerwerk aus. Dieses Werk wird jeweils im November von einer Baarer Schulklasse in einem Mix von Lesung und szenischer Inszenierung dem Publikum vorgestellt. Die Schülerinnen und Schüler schnuppern damit auf lustvolle Weise literarische „Kulturluft“ und fördern ihre Lese- und Auftrittskompetenz. Zum Abschluss des zweijährigen Baarer-Rabe-Zyklus wird das Siegerbuch jeweils veröffentlicht.

4. Baarer Rabe 2019 geht an Sandra Hughes mit "Das Dach"
Die Preisübergabe mit der szenischen Lesung findet am Montag, 4. November, 18 Uhr in der Rathus-Schüür statt.
3. Baarer Rabe 2017 geht an Annette Lory mit "Wäre ich eine Schlange, könnte ich in eine andere Haut schlüpfen".
2. Baarer Rabe 2015 geht an Bettina Spoerri mit "Schneller als Licht".
1. Baarer Rabe 2013 geht an Andrea Gerster mit "The best of Tarantino".


Kontakt

Fabienne Mathis

Baarer Rabe